Öffentliche Stellenausschreibung – Fachkraft Kanalinstandhaltung

07.02.2019 12:52 – 22.03.2019 24:00

Im Entwässerungsbetrieb Erfurt ist zum frühestmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:
Fachkraft Kanalinstandhaltung

Anforderungsprofil:

1. Erforderlich ist:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Tiefbaufacharbeiter/-in oder Kanalbauer/-in
  • mindestens einjährige Berufserfahrung
  • Fahrerlaubnis Klasse C1E
  • gesundheitliche Eignung zum Einsteigen in Abwasserschächte (Der Nachweis erfolgt durch die medizinische Tauglichkeitsuntersuchung bei Einstellung)

2. Wünschenswert sind:

  • Berechtigungsnachweis zum Bedienen von Hub- und Ladegeräten
  • anwendungsbereite Kenntnisse zur Einrichtung und Sicherung von Baustellen (RSA) sowie des Arbeitsschutzes und der Arbeitssicherheit
  • körperliche und psychische Belastbarkeit in Extremsituationen, wie z. B. Kälte, Hochwasser und Starkregen sowie im Umgang mit abwasserspezifischen Stoffen
  • Verantwortungsbereitschaft sowie besondere Umsicht und Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und persönliches Engagement

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte in Kopie bei.

Das Aufgabengebiet umfasst:

1. Vorbereitung und Durchführung schwieriger baulicher Instandsetzungsarbeiten am Kanalnetz, den Sonderbauwerken und sonstigen abwassertechnischen Anlagen, insbesondere:

  • Einrichtung und Sicherung von Baustellen sowie Bereitstellung von Arbeitsmaterialien und -geräten
  • Durchführung von manuellen und maschinellen Schachtarbeiten sowie Verlegung von Rohren
  • Durchführung von Betonarbeiten an Schächten und Bauwerken
  • Durchführung von Straßenbauarbeiten und gärtnerischen Begrünungsarbeiten zur Wiederherstellung der Oberfläche nach Tiefbauarbeiten
  • Abnahme fertiggestellter Leistungen

2. Wahrnehmung von Fahr- sowie sonstigen Transporttätigkeiten u. a. mittels einschlägiger Hub- und Ladetechnik

3. Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von komplexen Instandsetzungsmaßnahmen Dritter sowie Absicherung der Baustellen im Auftrag des verantwortlichen Meisters

4. Bedienung, Wartung und Pflege der zugewiesenen Fahrzeuge, Maschinen und Geräte

5. Bestandteil der o. g. Tätigkeiten sind alle damit im Zusammenhang stehenden Leistungen, wie beispielsweise:

  • Information zu ggf. notwendigen Änderungen des Arbeitsauftrages
  • Erfassung und Abrechnung der erbrachten Leistungen und des Materialverbrauches
  • Mitwirkung bei Kontroll- und Koordinierungsfunktionen sowie Übernahme sonstiger Wartungsarbeiten

Die Wahrnehmung der Aufgaben erfordert die Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst.

Bewertung:

E 6 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 22. März 2019

Hinweise:

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir, von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Abs. 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.
  • Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt, welches auf der Internetseite www.erfurt.de/stellen hinterlegt ist.