Öffentliche Stellenausschreibung: Sachgebietsleiter (m/w/d) Mehrwerke

18.06.2019 10:32 – 19.07.2019 24:00

Im Erfurter Entwässerungsbetrieb ist zum frühestmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen: Sachgebietsleiter (m/w/d) Mehrwerke

Anforderungsprofil

1. Erforderlich ist:

  • Hochschulabschluss (Diplom (FH) bzw. Bachelor) in der Fachrichtung Wasserwirtschaft oder Bauingenieurwesen mit Vertiefung Siedlungswirtschaft oder Hochschulabschluss (Diplom (FH) bzw. Bachelor) in der Fachrichtung Verfahrenstechnik/Umwelttechnik/ Umweltwissenschaften mit Vertiefung Wasserwirtschaft

2. Wünschenswert sind:

  • mehrjährige Berufserfahrung
  • Führerschein der Klasse B
  • anwendungsbereite Kenntnisse auf dem Gebiet der Abwasserbehandlung insbesondere Verfahrenstechnik, Abwasserchemie, Behandlungsanlagen im ländlichen Raum, Pumpwerke, Sonderbauwerke sowie Anlagen- und Maschinenteile,
  • Kenntnisse zur Bedienung von abwassertechnischen Anlagen
  • anwendungsbereite Kenntnisse im Verwaltungs- und Umweltrecht, im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen, im Baurecht, zur Bedienung von abwassertechnischen Anlagen, im Bereich des Arbeitsschutzes und der Arbeitssicherheit sowie der Standard- und fachspezifischen Software
  • anwendungsbereite Kenntnisse der Standardsoftware sowie Bereitschaft zur Einarbeitung in die fachspezifische Software
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften insbesondere: BauGB, WHG, ThürWG, ThürKAG einschließlich zugehöriger Verordnungen, Abwasserabgabengesetz, ThürPersVG, ThürGemHV, ThürEBV, technische Vorschriften und Normen der EU, DIN und der DWA, abwasserbezogene Unfallverhütungsvorschriften nach UVV, Brandschutzordnungen, Ortsrecht sowie Verwaltungsvorschriften der Stadtverwaltung

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise sind den Bewerbungsunterlagen in Kopie beizufügen. Sollten Sie die erforderlichen Nachweise nicht erbringen führt dies zu einem Ausschluss aus dem Bewerberverfahren. Dies gilt auch für interne Bewerber.

Aufgabengebiet

1. Leitung und Führung des Sachgebiets Mehrwerke, insbesondere:

  • Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht sowie Durchführung von Beurteilungsgesprächen
  • Sicherstellung der fachlichen Qualifizierung und Weiterbildung für die Mitarbeiter
  • fachliche Anleitung und Kontrolle der Mitarbeiter
  • Festlegung der Arbeitsabläufe und Arbeitsschwerpunkte für Betriebs- und Instandhaltungstätigkeiten innerhalb des Sachgebiets sowie Überwachung der Aufgabenerfüllung
  • Erarbeitung von Vorschlägen zur Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation im Zuständigkeitsbereich, insbesondere durch
    • Anpassung der Fahrweise der Mehrwerke sowie Koordinierung des diesbezüglichen Einsatzes von eigenem Personal und Fremdfirmen,
    • Erarbeitung von Dienst- und Arbeitsanweisungen sowie
    • Überwachung der Einhaltung und Anpassung bei Bedarf
  • Gewährleistung der Einhaltung von rechtlichen Bestimmungen und Sicherstellung der datenschutzrechtlichen Anforderungen im Aufgabengebiet
  • Berichterstattung zur Aufgaben- und Ressourcenentwicklung und zur Aufgabenerfüllung
  • Vertretung der fachlichen Belange und Aufgaben des Sachgebiets innerhalb der Abteilung sowie im Auftrag der Abteilungs- und Werkleitung in politischen Entscheidungsgremien (Stadtrat und Fachausschüsse)

2. Bearbeitung von Fachaufgaben des Aufgabengebietes, darunter:

  • Erarbeitung von konzeptionellen Lösungsansätzen sowie Wahrnehmung von Teilaufgaben bei der Realisierung technischer Veränderungen
  • Aufarbeitung der vom Entwässerungsbetrieb betriebenen Mehrwerke nach ingenieurtechnischen Vorgaben (u.a. Kläranlagen außerhalb des Zentralklärwerks Erfurt-Kühnhausen, Abwasserpumpwerke, Regenrückhaltebecken bzw. Regenbehandlungsanlagen sowie sonstiger mechanischer Elemente der Kanalnetzbewirtschaftung)
  • Erarbeitung, Fortschreibung und Durchsetzung von Bedienungsanweisungen für die Mehrwerke
  • Erarbeitung und Durchsetzung von Steuerungsaufgabenstellungen für die Mehrwerke sowie Koordinierung der technologischen Wechselwirkungen untereinander und zum zentralen Prozessleitsystem des Zentralklärwerks Erfurt-Kühnhausen
  • Überwachung des Energie- und Wasserverbrauchs in den Mehrwerken sowie Gewährleistung des vertragsgemäßen und kosteneffizienten Energie- und Wasserbrauchs
  • Organisation und Berichterstattung für Betriebs- und Eigenkontrollen der Mehrwerke gemäß den gesetzlichen Vorgaben sowie Erfassung und Aufbereitung der Primärdaten für die jährliche Abwasserabgabenermittlung an die zuständige Wasserbehörde

3. Bearbeiten von Planungsleistungen in Zusammenarbeit mit Planungsbüros oder in Eigenleistung zur Beschaffung von Maschinen und Anlagen sowie von elektronischen und elektrotechnischen Ausrüstungen für die Mehrwerke, insbesondere:

  • Prüfen, Beurteilen und Erarbeitung von inhaltlichen Vorgaben anhand von Konzepten zur Einordnung der technischen Anlagen in die Bauwerke bei komplexen Vorhaben mit hohem Schwierigkeitsgrad, die von externen Planungsbüros erarbeitet werden
  • Erstellen von Entwürfen und Planungsunterlagen über die Leistungsphasen 1-5 sowie Sonderleistungen der HOAI
  • Erstellen von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen und Folgekostenrechnungen für technologische Anlagen für die Auswahl von Energieträgern und Energiemengen im Rahmen von Neubau- und Sanierungsmaßnahmen
  • Bearbeiten von Finanzplanungsleistungen auch im Zusammenhang mit Fördermitteln

Bestandteil der o. g. Tätigkeiten sind alle damit in Zusammenhang stehenden Leistungen wie beispielsweise:

  • Durchführung von Abstimmungen mit der Abteilung Bauvorbereitung und -durchführung im Tiefbau- und Verkehrsamt bei der Investitionsvorbereitung für das laufende und kommende Haushaltsjahr sowie bei der Realisierungskontrolle  und der Objektabnahme für die Mehrwerke
  • fachliche Beurteilung von Firmen und Ingenieurbüros im Vorfeld von Vergaben
  • Prüfen der Verfügbarkeit der Finanzmittel, Führen der Verwendungsnachweise für selbst betreute Projekte
  • Erarbeiten von Sachstandsberichten und Vorlagen für Ausschüsse sowie Beantworten von Anfragen und Vorbereiten von Presseinformationen

Bewertung und Bewerbungsfrist

Bewertung: E 11 TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 19. Juli 2019

Hinweise

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen, bitten wir von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Abs. 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.
  • Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt.