Über uns - der Entwässerungsbetrieb

Gruppenaufnahme von 22 Einsatzfahrzeugen unterschiedlicher Art
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt / Delf Zeh

Unsere Aufgaben

Seit 1993 sorgt der Erfurter Entwässerungsbetrieb als Kommunaler Eigenbetrieb für eine reibungslose und kostengünstige Abwasserentsorgung der Landeshauptstadt. Obwohl kaufmännisch selbständig, bleibt er integrierter Bestandteil der Stadtverwaltung und finanziert die Entsorgung ausschließlich über die zweckgebundenen Abwassergebühren.

Die sachgerechte Erfüllung der Abwasserentsorgung als kommunale Pflichtaufgabe gewährleisten wir unter anderem durch:

  • die Planung, den Bau, den Betrieb und die Unterhaltung der öffentlichen Entwässerungseinrichtungen in der Landeshauptstadt Erfurt
  • die schadfreie Ableitung des im Stadtgebiet anfallenden Schmutz- und Niederschlagswassers
  • einer den ökologischen und gesetzlichen Anforderungen entsprechenden Abwasserbehandlung im Zentralklärwerk Erfurt-Kühnhausen und diversen kleineren Abwasserbehandlungsanlagen
  • die Kalkulation, Veranlagung und Erhebung von kostendeckenden Abwassergebühren gemäß dem Thüringer Kommunalabgabengesetz zur Finanzierung der kommunalen Pflichtaufgabe der Abwasserentsorgung und
  • die Durchsetzung der gesetzlich vorgegebenen Anschluss- und Benutzungspflicht für die öffentliche Abwasserentsorgungseinrichtung durch die Organisation eines sachgerechten Anschlusswesens, der Erteilung und Kontrolle von Einleitungsgenehmigungen.